Mit dem neuen Charity-Armband „hope“ von herz&stern setzt man nicht nur ein hoffnungsvolles Statement, sondern tut gleichzeitig Gutes: Fünf Franken vom Verkaufspreis gehen an Pink Ribbon Schweiz. 

Seit 2013 kreiert herz&stern alljährlich ein limitiertes Charity-Armband für Pink Ribbon Schweiz, und setzt sich mit den Spendenerträgen für die Wichtigkeit der Früherkennung von Brustkrebs ein. Das Bracelet für 2017 steht unter dem Motto „Hoffnung“. Dafür wird ein Amulett aus Sterlingsilber mit der Botschaft „hope“ graviert, von Hand mit rosafarbiger Naturseide verknüpft und liebevoll verpackt. „Das Armband dient nicht nur als hübsches Schmuckstück.“ sagt Marijana Projahn von herz&stern. „Es soll die Trägerin daran erinnern regelmässig zur Brustkrebs-Vorsorgeuntersuchung zu gehen. Ausserdem soll es Hoffnung schenken und Mut machen.“

Die Organisation Pink Ribbon Schweiz engagiert sich mit verschiedenen Sensibilisierungs-Kampagnen zum Thema Brustkrebs, bei kaum einer anderen Krebsart ist die Früherkennung so wichtig für eine Chance zur Heilung. Das Atelier herz&stern ist bereits seit fünf Jahren Supporter des Pink-Ribbon-Charity-Walks, der am 24. September 2017 zum zehnten Mal im Zürcher Stadion Letzigrund stattfindet.

Das limitierte Bracelet ist ab sofort versandkostenfrei für 36 Franken über www.herzundstern.net/hope erhältlich, davon gehen fünf Franken an Pink Ribbon Schweiz.


Abo WIB in deinem Postfach Jetzt abonnieren
Die neue WOMEN IN BUSINESS Ausgabe erscheint am 26.10.2017
Anzeige

×