Karrieremodelle

Das Frühjahr steht vor der Türe und vielleicht erkennen wir nach der Corona-Krise, dass die Pandemie auch etwas Positives bewirkt hat. Wie etwa eine grössere Konnektivität und Innovationen, die uns mehr Möglichkeiten bieten, uns neu zu orientieren: in der Gemeinschaft, fürs Klima, für Gesundheit und Kultur. Dieser Meinung ist auch Suhair Khan. Die Londoner Design- und Tech-Entrepreneurin hat elf Jahre lang für Google gearbeitet und u.a. die Arts&Culture-Initiative geleitet. Warum sie den Tech-Giganten verlassen hat und wie sie sich dafür einsetzt, dass Technologie künftig im Austausch mit Philosophen und Verhaltensforschern entwickelt werden soll, erklärt sie im Interview ab Seite 8.
Wie startet man ein Business ohne Plan? Corinna Glaus weiss es. Statt Plan setzte sie ihr Know-how, ihr Interesse und ihre Leidenschaft in einem in der Schweiz unbeackerten Terrain ein. Heute ist sie eine international gefragte Casterin, die für die professionelle Besetzung von Kinofilmen sorgt – und als Mitglied der Academy of Motion Pictures Arts and Sciences die Oscars vergibt. Nun macht sie ihre langjährige Mitarbeiterin Nora Leibundgut zur Nachfolgerin. Dieses Mal mit einem klaren Plan (S. 28).
Wir wünschen Ihnen eine unterhaltsame und inspirierende Lektüre und freuen uns darauf, wenn wir uns mit der nächsten Ausgabe im Mai wiedersehen! Brigitte Selden

Bis dahin, Ihre
Brigitte Selden


Abo WIB in deinem Postfach Jetzt abonnieren
Die nächste WOMEN IN BUSINESS Ausgabe wird am 16.05.2024 lanciert

×