Waren Sie auch schon in einem Meeting und haben Ihre Gedanken und Ideen nicht geteilt, weil Sie befürchteten, jemand könnte Ihre Vorschläge schlecht finden und Sie blossstellen? Oft sind wir – vielleicht unbewusst – so beschäftigt, darauf zu achten, wie wir wirken und was andere von uns denken, dass wir uns nicht in Diskussionen einbringen. Dabei wäre der Beitrag von uns allen wichtig.

Wir brauchen Kooperation und neuartige Lösungen, um die komplexen Herausforderungen unserer Zeit zu meistern. Damit wir kreativ und erfolgreich zusammenarbeiten können, bedarf es einer Arbeitsatmosphäre, in welcher wir keine Angst haben müssen, offen unsere Meinung zu äussern, Fehler zuzugeben oder den Status Quo kritisch zu hinterfragen. Eine Kultur, die einen respektvollen und empathischen Umgang fördert, wo aus Fehlern gelernt werden darf und individuelle Stärken, Talente und Fähigkeiten geschätzt und gefördert werden.

Harvard Professor Amy Edmondson nennt dies Psychologische Sicherheit. In einer grossangelegten Studie fand Google 2012 heraus, dass diese mit Abstand der wichtigste Erfolgsfaktor für effektive Teams ist. Wie kann es also sein, dass bis heute – zehn Jahre später – in vielen Unternehmen immer noch eine ganz andere Kultur herrscht? Und «herrschen» ist in diesem Zusammenhang tatsächlich der richtige Begriff, weil Manager nach wie vor oftmals herrschen, anstatt zu führen.

Es ist höchste Zeit für einen Kulturwandel. Diesen zu initiieren ist vor allem die Aufgabe von Führungskräften. Doch wir alle können uns bemühen, unseren Kolleginnen und Kollegen das Gefühl von Wertschätzung, Empathie und Sicherheit zu vermitteln und so einen Beitrag zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre zu leisten.

Was können Sie konkret tun?
Seien Sie mutig, gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Jedes Mal, wenn Sie sich trauen, offen und ehrlich eine kontroverse Meinung zu vertreten, Fehler zuzugeben und sich verletzlich zu zeigen, inspirieren Sie andere, dasselbe zu tun. Bestärken Sie andere, wenn diese mutig vorangehen. Selbst wenn Sie nicht derselben Meinung sind, können Sie wertschätzend und anerkennend reagieren und so zu einer konstruktiven Diskussion beitragen. Wie Mahatma Gandhi schon sagte, seien Sie selbst die Veränderung, die Sie sich für diese Welt wünschen.

Möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren? Dann melden Sie sich zu unserem kostenlosen Webinar – Empower dein Team – an.


 

CC Studio GmbH – Coaching & Consulting
Wir sind Caroline und Chantal Rampone. Coaching ist unsere Leidenschaft. Das Wohlergehen von Menschen in der Arbeitswelt zu fördern, ist unsere Mission. Strukturiert und zielorientiert, mit viel Feingefühl und Leichtigkeit, kreieren wir einen vertrauensvollen Raum für neue Perspektiven, Erkenntnisse und Handlungsoptionen. Wir stärken Ihre Selbstwirksamkeit, fördern Ihre persönliche Entwicklung und Entfaltung – für mehr Lebensqualität.

Mehr erfahren

5 2 votes
Article Rating

Abo WIB in deinem Postfach Jetzt abonnieren
Die nächste WOMEN IN BUSINESS Ausgabe wird am 5.09.2024 lanciert

×
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x