Liebe Leserinnen und Leser, vor 50 Jahren brachte sie die Frauen auf die Strasse, um für ihre Rechte zu demonstrieren – und Männer in Rage. Sie setzte sich für die Abtreibung ein und gegen Pornografie. Alice Schwarzer, Mitinitiantin der Frauenbewegung und Gründerin der legendären Zeitschrift EMMA, ist die bekannteste deutsche Feministin und polarisiert bis heute. Das stellt sie auch in unserem Interview, das wir mit ihr führen durften, wieder unter Beweis: ein persönliches Gespräch mit Alice Schwarzer über ihren Werdegang, Angstfreiheit, salonfähig gewordene Prostitution und andere aktuelle Frauenfragen (ab S. 6). 50 Jahre ist es auch her, dass die Frauen in der Schweiz das Stimmrecht erhielten. Anlässlich dieses Jubiläums wagt Alt-Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold zusammen mit den FDP-Frauen einen neuen Anlauf, Frauen und Männer unabhängig von ihrem Zivilstand zu besteuern. Mit der Volksinitiative zur Einführung der Individualbesteuerung sollen positive Anreize für berufstätige Frauen geschaffen werden. Mehrere zehntausend Personen, vorwiegend Frauen, könnten so zusätzlich in den Arbeitsmarkt integriert werden, sagt Ruth Metzler-Arnold im Interview (S. 26) und erklärt Vorteile und Hintergründe der neuen Initiative. Die Garderoben der Macht sind Thema der aktuellen Kolumne von Beatrice Schlag. In ihrer  «Ansichtssache» denkt sie über die textilen Unterschiede zwischen Frauen in Machtpositionen und männlichen Machtträgern nach (S. 14). Neu finden Sie auch unsere Kolumne «Pionierinnen», die als Serie startet (S. 16). Zusammen mit dem Team von WOMEN IN BUSINESS wünsche ich Ihnen nun eine inspirierende Lektüre und einen schönen Sommer. Im August sehen wir uns wieder!

Ihre Brigitte Selden


Abo WIB in deinem Postfach Jetzt abonnieren
Die nächste WOMEN IN BUSINESS Ausgabe wird am 5.09.2024 lanciert

×